slide

Aktuellste Infos zur Verschärfung der Menschenrechtslage

Liebe Companer*s, beinah täglich verbietet das Ortega/Murillo Regime in Nica­ragua Menschen­­rechts- und andere Nicht­re­gie­rungs­or­ga­ni­sa­tionen und nimmt die Reprä­­sen­­tant-innen fest, zuletzt auch von wich­tigen Part­ner­or­ga­ni­sa­tionen des Infor­ma­ti­ons­büro Nica­ragua, wie CENIDH, Popul Na und Fund­a­cion del Rio. Das hat medico dazu veröf­fent­licht: https://www.medico.de/ortega-verbietet-menschenrechtsorganisation-in-nicaragua-17263/ Die Redak­ti­ons­räume von Confi­den­cial und Esta Semana, wich­tigen Insti­tu­tionen Read More

slide

Medienangebot von SOS Nicaragua Alemania

SOS Nica­ragua bietet auf ihrer Webseite: - Eine Chro­no­logie der Ereig­nisse seit dem 16. April 2018. - Ein deutsch­spra­chiges, nica­ra­gua­ni­sches und inter­na­tio­nales Pres­se­mo­ni­to­ring. - Beiträge zu den Hinter­gründen und dem Kontext der Ereig­nisse. - Infor­ma­tionen über zurück­lie­gende und bevor­ste­hende Veran­stal­tungen, die von SOSNi­­ca­ragua-Deut­sch­­land orga­ni­siert wurden bzw. werden: http://www.nicaraguasos.de/

Rundschreiben 2019 erschienen

Liebe Latein­a­me­­rika-Inter­es­­sierte und Freund_innen des Info­büros, 2018 war in Nica­ragua ein in jeder Hinsicht einschnei­dendes Jahr. Die seit April andau­ernden Proteste und das Ausmaß der Repres­sion kamen für viele völlig uner­wartet, sie haben auch unsere Dyna­miken und Arbeits­schwer­punkte entschei­dend verän­dert. Unser aktu­elles Rund­schreiben ist pünkt­lich als Lektüre zum Jahres­wechsel erschienen. Read More

slide

Presseerklärung Vernetzungstreffen

18−10−21 Pres­se­mel­dung 40 Jahre Info­büro