Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Nicaragua und die Zukunft linker Politik: Utopie und Verfall emanzipatorischer Gesellschaftsentwürfe

Apr 5, 18:00-Apr 7, 14:00

5. - 7. April 2019
Kultur­markt­halle Hanns-Eisler-Straße 93, 10409 Berlin
mit:
Dra. Vilma Núñez, lang­jäh­rige Präsi­dentin der Menschen­rechts­or­ga­ni­sa­tion CENIDH, Nica­ragua
Mónica López Balto­dano, Rechts­an­wältin y Akti­vistin bei der Arti­cu­la­ción de los movi­mi­entos sociales, Nicaragua/Costa Rica
Edgardo Lander, Vene­zuela, Professor der Sozio­loge, Mitar­beiter des Trans­na­tional Insti­tute
Doña Fran­cisca Ramírez, Anfüh­rerin der Bauern­be­we­gung gegen den Kanalbau, Nicaragua/Costa Rica
María Teresa Blandón, Dozentin und femi­nis­ti­sche Akti­vistin, Leiterin von La Corri­ente
Raúl Zelik, Poli­tik­wis­sen­schaftler und Akti­vist, Vorstand Die Linke, Deutsch­land
Yerling Agui­lera, Dozentin und femi­nis­ti­sche Akti­vistin bei Arti­cu­la­ción de los movi­mentos sociales, Nicaragua/Spanien
Alex Wisch­newski, Akti­vistin im Netz­werk “Care Revo­lu­tion” und Mitbe­grün­derin der Platt­form #keine­mehr gegen Femi­zide, Deutsch­land
Justina Lee, Wirt­schafts­wis­sen­schaft­lerin und Akti­vistin im Netz­werk “Ni una menos”, Deutsch­land

Anne Huff­schmid, Kultur­wis­sen­schaft­lerin, Deutsch­land
Silke Helfrich, Forscherin, Autorin und Akti­vistin der Commons­be­we­gung, Deutsch­land
Anne Allex, Autorin und Akti­vistin der Ewerbs­lo­sen­be­we­gung, Deutsch­land

Samira Marty, Ethno­login, Autorin des Buches Das Weib­liche Gesicht des Wider­standes, der Kampf indi­gener Akti­vis­tinnen gegen Unter­drü­ckung und Gewalt in Guate­mala , Schweiz/Deutschland

Programm im Über­blick

Verbind­liche Anmel­dung bitte bis zum 22.03.2019 an krekeler@inkota.de,
Teil­nah­me­bei­trag: 30€, ermä­ßigt 15€,
Bank­ver­bin­dung: INKOTA-netz­werk e.V., KD-Bank, IBAN: DE06 3506 0190 1555 0000 10, Verwen­dungs­zweck: Teil­nah­me­bei­trag Nica­ragua-Konfe­renz

Wir schi­cken dann in der Bestä­ti­gungs­mail auch nochmal Angaben zur Über­wei­sung.

Veranstalter

Informationsbüro Nicaragua e.V.
Medico
Inkota netzwerk e.v.
Rosa Luxemburg Stiftung
Christliche Initiative Romero (cir)
sos nicaragua
Heinrich Böll Stiftung
Nicaraguagruppe Bielefeld
Bezirksregierung Berlin-Kreuzberg
Brot für die Welt

Veranstaltungsort

Haus der Demokratie, Berlin
Greifswalder Str. 4
Berlin,
+ Google Karte