Multiplikator*innen Seminare

Seminare zu machtkritischen Konzepten des Globalen Lernens

Wir führen im Jahr 2018 wieder Multiplikator*innen-Seminare zu macht­kri­ti­schen Konzepten des Globalen Lernens durch.

In den Semi­naren stellen wir unsere Bildungs­kon­zepte aus der Reihe «Fokuscafé Latein­ame­rika» vor. Die Werk­hefte zu den Themen Klima­wandel und Umwelt­kon­flikte, Kolo­nia­lismus und Rassismus, Migra­tion und Wirt­schaft beinhalten viel­fäl­tige Konzepte für eine kriti­sche Ausein­an­der­set­zung mit globalen und inner­ge­sell­schaft­li­chen Macht­ver­hält­nissen. Sie eignen sich vor allem für den Einsatz in der Arbeit mit Jugend­li­chen (ab etwa 14 Jahren) und jungen Erwach­senen.

In den Semi­naren werden parti­zi­pa­tive Übungen aus den Werk­heften durch­ge­spielt und im Anschluss reflek­tiert. Gemeinsam werden anschlie­ßend die Möglich­keiten, Heraus­for­de­rungen und Grenzen einer macht­kri­ti­schen Bildungs­ar­beit zu globalen Zusam­men­hängen disku­tiert und dabei die Erfah­rungen aus der Bildungs­praxis mitein­ander geteilt.

 

 

Termine 2018

14.-15. April 2018 in Marburg (in Koope­ra­tionen mit dem EPN Hessen und dem Welt­laden Marburg) - Flyer hier
28.-29. Juli 2018 in Schwerte - Flyer hier
22.-23. September 2018 in Jena - Flyer hier

Mehr Infos zu den einzelnen Semi­naren findet ihr in den Flyern.

Zudem bietet ELAN e.V. und der VHS Landes­verbad Rhein­land-Pfalz ein Seminre zu Diskri­mi­nie­rungs- und macht­sen­si­blen Methoden an, das von zwei Referent*innen von uns geleitet wird. Es findet vom 20.-21.Oktober 2018 in Lambrecht / Pfalz statt. Infos gibts hier.

 

 

 

 

An wen richten sich das Seminare?

 Die Semi­nare richten sich an Menschen ab einem Mindest­alter von 20 Jahren, die in der Bildungs­ar­beit aktiv sind oder aktiv werden wollen, neue Methoden kennen­lernen wollen und Lust haben, sich kritisch mit poli­ti­scher Bildungs­ar­beit und Globalem Lernen ausein­an­der­zu­setzen.

Wo finden die Seminare statt und was kosten sie?

Die Semi­nare finden an unter­schied­li­chen Orten in Deutsch­land statt. Sie finden in Semi­nar­häu­sern mit Über­nach­tungs­mög­lich­keiten statt. Wir bemühen uns bei der Orga­ni­sa­tion, dass die Häuser barrie­re­frei sind. Meist koope­rieren wir für die Semi­nare mit lokalen Orga­ni­sa­tionen.

Für die Unter­brin­gung in Mehr­bett­zim­mern, Voll­pen­sion sowie Bildungs­ma­te­ria­lien freuen wir uns über eine Unkos­ten­be­tei­li­gung von 30 bis 40 Euro (Selbst­ein­schät­zung). Bei den Semi­naren erhalten alle Teilnehmer*innen die Werk­heft­mappe «Foku­s­café Latein­ame­rika» (inkl. Mate­rial-DVD), sodass diese später für eure eigene Arbeit genutzt werden kann. Kinder sind auf dem Seminar will­kommen. Falls Personen mit Kindern teil­nehmen wollen, sind wir natür­lich offen dafür und über­legen gerne gemeinsam, wie wir die Betreuung und die Teil­nahme gestalten können.

 


Lehrer*innen-Fortbildungen

Im Rahmen von Lehrer*innen-Fortbildungen stellen wir unsere Bildungs­kon­zepte Lehrer*innen vor. Sprecht uns einfach an, wenn ihr Inter­esse an einer Fort­bil­dung an eurer Schule habt.

 

 

 

Weitere Seminare/Workshops/Vorträge

Gerne gehen wir auch auf indi­vi­du­elle Wünsche ein und bieten andere Work­shop-Formate, als ihr sie hier findet, an. Sprecht uns einfach an.

 Fragen?

Wenn ihr Fragen zu den Multiplikator*innen-Seminaren habt, schreibt uns einfach eine Mail oder ruft uns an.

Telefon: 0202/300030
E-Mail: info[at]informationsbuero-nicaragua.org