Klimagerechtigkeit: Entwicklung jenseits von Wachstum und Weltmarkt- Ursachen und Lösungsansätze für den Klimawandel aus der Perspektive kleinbäuerlicher Organisationen in Zentralamerika

In Zentral­ame­rika ist der Klima­wandel längst Realität. Mit dessen Folgen müssen sich die Menschen Jahr für Jahr ausein­an­der­setzen. Extreme Dürre, Über­schwem­mungen und immer wieder auftre­tende Wirbel­stürme bedrohen das Leben vor allen der Klein­bäue­rinnen und Klein­bauern.  Weil bezwei­felt werden muss, dass die inter­na­tio­nale Gemein­schaft Willens und in der Lage ist, dem Read More

slide

Land - Leute - Lucha: Kämpfe um Land und Selbstbestimmung in Zentralamerika

Hier könnt Ihr die fertig­ge­stellte Doku­men­ta­tion der Tagung des Runden Tisch Zentral­ame­rika bekommen, die im Früh­jahr 2019 in Bad Boll statt­ge­funden hat: „Land - Leute - Lucha: Kämpfe um Land und Selbst­be­stim­mung in Zentral­ame­rika“ Tagungs­be­richt land lucha

Land - Leute - Lucha: Kämpfe um Land und Selbstbestimmung in Zentralamerika“

Evan­ge­li­sche Akademie Bad Boll am 22. - 24. März 2019 Die Ausbeu­tung natür­li­cher Ressourcen schreitet in Zentral­ame­rika voran – wie in vielen Regionen des Globalen Südens. Die Auswei­tung der Agrar­in­dus­trie und ein am Export von Rohstoffen orien­tiertes Wirt­schafts­mo­dell sollen „Wachstum und Entwick­lung“ in den Ländern voran­treiben. Dabei gefährden beispiels­weise Projekte Read More

slide

Agrosprit und seine Auswirkungen in Nicaragua und anderswo

Agro­s­prit - ergo Treib­stoff aus Pflanzen oder orga­ni­schen Abfällen - galt lange Zeit als Hoff­nungs­träger der Ener­gie­wende. Mitt­ler­weile ist diese Euphorie etwas verflogen – auch, weil mit zuneh­mender Kritik von Umwelt­ver­bänden und Menschen­rechts­or­ga­ni­sa­tionen zuneh­mend Zweifel an der tatsäch­li­chen „Nach­hal­tig­keit“ der Nutzung von Ener­gie­pflanzen aufkamen. Kriti­siert wird insbe­son­dere, dass die gestei­gerte Read More