slide

Nicaragua und die Zukunft linker Politik: Utopie und Verfall emanzipatorischer Gesellschaftsentwürfe

Nica­ragua hat sich vom welt­weit wahr­ge­nom­menen Symbol eines erfolg­rei­chen revo­lu­tio­nären Kampfes gegen die Diktatur 1979 zu einer neuen Diktatur entwi­ckelt. Im Bündnis mit Kirche und Unter­neh­mern kontrol­lierte die Regie­rung der FSLN (Frente Sandi­nista de Libe­r­a­ción Nacional) unter Daniel Ortega weite Bereiche der Gesell­schaft. Das Regime verfolgt einen neoli­be­ralen Wirt­schafts­kurs, demo­kra­ti­sche Read More

slide

Land - Leute - Lucha: Kämpfe um Land und Selbstbestimmung in Zentralamerika“

3. Tagung des Runden Tisch Zentral­ame­rika: „Land - Leute - Lucha: Kämpfe um Land und Selbst­be­stim­mung in Zentral­ame­rika“ in der Evan­ge­li­schen Akademie Bad Boll  Die Ausbeu­tung natür­li­cher Ressourcen schreitet in Zentral­ame­rika voran – wie in vielen Regionen des Globalen Südens. Die Auswei­tung der Agrar­in­dus­trie und ein am Export von Rohstoffen Read More

ALBA-Kompakt: „Donald Trump, Lateinamerika, die EU und der Freihandel“

Mit dem Amts­an­tritt des neuen US-Präsi­­denten werden überall in der Welt neue Ängste ausge­löst: um Klima­schutz, Frieden, soziale Gerech­tig­keit, Demo­kratie oder Bürger­rechte. Seine Wirt­schafts­po­litik ist protek­tio­nis­tisch und isola­tio­nis­tisch, Import­pro­dukte aus Mexiko oder Deutsch­land will er mit Straf­zöllen belegen. In ihren Verhand­lungen um Frei­han­­dels- und Inves­ti­ti­ons­schutz­ver­träge wie CETA und TISA macht Read More

slide

Zapatistas heute!

Wie steht es um die eman­zi­pa­to­ri­schen Auto­no­mie­pro­zesse in den zapa­tis­ti­schen Regionen? Welche Schwie­rig­keiten, welche Fort­schritte gibt es? Wieso inter­es­sieren sich die Zapa­tistas so stark für Künste und Wissen­schaften? Wie ist ihr aktu­elles Buch „Das kriti­sche Denken ange­sichts der kapi­ta­lis­ti­schen Hydra“ zu verstehen? Welche Vorschläge bringen sie ein, um Menschen und Read More