Nicaragua und die Zukunft linker Politik: Utopie und Verfall emanzipatorischer Gesellschaftsentwürfe

5. - 7. April 2019 Haus der Demo­kratie und Menschen­rechte | Greifs­walder Str. 4, Berlin mit: Dra. Vilma Núñez, Präsi­dentin der Menschen­rechts­or­ga­ni­sa­tion CENIDH (einge­laden), Nica­ragua Mónica López Balto­dano, Rechts­an­wältin y Akti­vistin bei der Arti­cu­la­ción de los movi­mi­entos sociales, Nicaragua/Costa Rica Edgardo Lander, Vene­zuela, Professor der Sozio­loge, Mitar­beiter des Trans­na­tional Insti­tute Doña Read More

slide

Migrationskrise in Lateinamerika: Antwort der Bundesregierung

Seit Juli 2018 hatten verschie­dene Nicaragua-Aktivist*innen  Grüne Abge­ord­nete gebeten mehrere offi­zi­elle Fragen an die Bundes­re­gie­rung zum Stand der Entwick­lungs­hilfe mit Nica­ragua zu stellen. Die Abge­ord­neten haben auf eigene Initia­tive weitere Fragen­kom­plexe, u.a. zu Vene­zuela hinzu­ge­fügt. Heraus­ge­kommen ist eine Kleine Anfrage der Frak­tion Bündnis 90/Die Grünen zur Migra­ti­ons­krise in Latein­ame­rika. Hier Read More

Land - Leute - Lucha: Kämpfe um Land und Selbstbestimmung in Zentralamerika“

Evan­ge­li­sche Akademie Bad Boll am 22. - 24. März 2019 Die Ausbeu­tung natür­li­cher Ressourcen schreitet in Zentral­ame­rika voran – wie in vielen Regionen des Globalen Südens. Die Auswei­tung der Agrar­in­dus­trie und ein am Export von Rohstoffen orien­tiertes Wirt­schafts­mo­dell sollen „Wachstum und Entwick­lung“ in den Ländern voran­treiben. Dabei gefährden beispiels­weise Projekte Read More

slide

Medienangebot von SOS Nicaragua Alemania

SOS Nica­ragua bietet auf ihrer Webseite: - Eine Chro­no­logie der Ereig­nisse seit dem 16. April 2018. - Ein deutsch­spra­chiges, nica­ra­gua­ni­sches und inter­na­tio­nales Pres­se­mo­ni­to­ring. - Beiträge zu den Hinter­gründen und dem Kontext der Ereig­nisse. - Infor­ma­tionen über zurück­lie­gende und bevor­ste­hende Veran­stal­tungen, die von SOSNi­­ca­ragua-Deut­sch­­land orga­ni­siert wurden bzw. werden: http://www.nicaraguasos.de/