slide

Studie über die Auswirkungen des EU/Mercosur Abkommens

Ende Juni 2019 haben die Europäische Union und die Mercosur-Länder Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay nach 20 Jahren Verhandlungen die Gespräche über das Handels- und Assoziierungsabkommen zwischen der EU und dem Mercosur abgeschlossen. Doch obwohl Handelsabkommen, die heute ausgehandelt werden, den Rahmen setzen für den Wirtschaftsaustausch der kommenden Jahrzehnte, marginalisiert Read More

slide

Spendenaufruf: Legalisierung der kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Rechte indigener Völker in Nicaragua

Der Frieden und die Entwicklung der nicaraguanischen Karibikküste erfordern die Legalisierung indigener und afro-indigener Gebiete zur Sicherung des kommunalen Eigentums und der Umweltgerechtigkeit. Dies sollte mit einem Dialog und einem Konsens über Vorschläge zwischen dem nicaraguanischen Staat und den indigenen Völkern einhergehen, begleitet von Strategien zur Nutzung internationaler Menschenrechtsmechanismen im Read More

slide

Nicaragua Newsletter erschienen

Liebe Freund*innen des Informationsbüros, hier erhaltet Ihr unseren neusten jeweils zweimonatlich erscheinenden Newsletter mit vielen aktuellen Informationen. Im Einzelnen enthält er • Berichte zur aktuellen Lage in Nicaragua • Debatte mit Bewertungen und Positionierungen • Aktivitäten der deutschen Solidaritätsbewegung und des Infobüro Nicaragua • Pressemonitoring Mittelamerika für September bis November Read More

slide

Klimagerechtigkeit: Entwicklung jenseits von Wachstum und Weltmarkt

In Zentralamerika ist der Klimawandel längst Realität. Mit dessen Folgen müssen sich die Menschen Jahr für Jahr auseinandersetzen. Weil bezweifelt werden muß dass de internationale Gemeinschaft willens und in der Lage ist, dem Klimawandel etwas entgegen zu setzen, werden die Menschen in Zentralamerika selbst aktiv. Mit Klimaaktivistinnen aus Mittelamerika und Read More

slide

Afritopia in Wuppertal

Am 31.08.2019 fand in der UTOPIASTADT in Wuppertal das Festival AFRITOPIA mit Vorträgen, Workshops, Aktionen, Film und Musik rund um Ernährung und Landwirtschaft in Europa und Afrika statt. Wir waren mit einem Stand und Informationen zur Ernährungssouveränität und klimafreundlicher Landwirtschaft dabei. Der Film lässt die verschiedenen Beteiligten und Besucher*innen zu Read More

slide

Karbon-Klimaschutzfonds mit 60 Millionen nach Nicaragua!

Die Cocibolca-Gruppe, die von verschiedenen Organisationen der nicaraguanischen Zivilgesellschaft gebildet wird, die im Umwelt- und im sozialem Kampf im Land sich befinden, hat erfahren, dass der Carbon-Klimaschutzfonds und die Weltbank der Regierung von Nicaragua die Unterzeichnung eines Abkommens über den Kauf von Emissionsreduktionen für vermiedene Entwaldung in Höhe von 60 Read More

slide

Infobüro Nicaragua beim Langen Tisch Wuppertal dabei!

    Das Infobüro Nicaragua war am 29. Juni zusammen mit FIAN und der Seebrücke beim Langen Tisch Wuppertal mit drei Ständen nebeneinander mit vielen Infos und Aktivitäten dabei: – eine Foto-Ausstellung über die Situation der Menschenrechte in Nicaragua – eine Fotoaktion mit Solidaritätstafeln zum Mitmachen! – Ausschank von Nicaragua-Rum Read More

slide

Land – Leute – Lucha: Kämpfe um Land und Selbstbestimmung in Zentralamerika

Hier könnt Ihr die fertiggestellte Dokumentation der Tagung des Runden Tisch Zentralamerika bekommen, die im Frühjahr 2019 in Bad Boll stattgefunden hat: „Land – Leute – Lucha: Kämpfe um Land und Selbstbestimmung in Zentralamerika“ Tagungsbericht land lucha