slide

Nicaragua Newsletter erschienen

Liebe Freund*innen des Infor­ma­ti­ons­büros, hier erhaltet Ihr unseren neusten jeweils zwei­mo­nat­lich erschei­nenden News­letter mit vielen aktu­ellen Infor­ma­tionen. Im Einzelnen enthält er • Berichte zur aktu­ellen Lage in Nica­ragua • Debatte mit Bewer­tungen und Posi­tio­nie­rungen • Akti­vi­täten der deut­schen Soli­da­ri­täts­be­we­gung und des Info­büro Nica­ragua • Pres­se­mo­ni­to­ring Mittel­ame­rika für September bis November Read More

slide

Klimagerechtigkeit: Entwicklung jenseits von Wachstum und Weltmarkt

In Zentral­ame­rika ist der Klima­wandel längst Realität. Mit dessen Folgen müssen sich die Menschen Jahr für Jahr ausein­an­der­setzen. Weil bezwei­felt werden muß dass de inter­na­tio­nale Gemein­schaft willens und in der Lage ist, dem Klima­wandel etwas entgegen zu setzen, werden die Menschen in Zentral­ame­rika selbst aktiv. Mit Klima­ak­ti­vis­tinnen aus Mittel­ame­rika und Read More

slide

Afritopia in Wuppertal

Am 31.08.2019 fand in der UTOPIASTADT in Wuppertal das Festival AFRITOPIA mit Vorträgen, Work­shops, Aktionen, Film und Musik rund um Ernäh­rung und Land­wirt­schaft in Europa und Afrika statt. Wir waren mit einem Stand und Infor­ma­tionen zur Ernäh­rungs­sou­ve­rä­nität und klima­freund­li­cher Land­wirt­schaft dabei. Der Film lässt die verschie­denen Betei­ligten und Besucher*innen zu Read More

slide

Infobüro bei der Kampagne für ein Neues Lieferkettengesetz dabei!

Einstür­zende Textil­fa­briken, Kinder- und Zwangs­ar­beit auf Plan­tagen und im Bergbau, Zerstö­rung von Lebens­grund­lagen im Rohstoff­abbau: Menschen­rechts­ver­stöße und Umwelt­zer­stö­rung durch Unter­neh­mer­ak­ti­vi­täten sind keine Ausnahme – auch in den welt­weiten Liefer­ketten deut­scher Unter­nehmen. Um Konzerne für ihr Handeln verant­wort­lich machen zu können, braucht es einen gesetz­li­chen Rahmen. Mit dieser Über­zeu­gung haben sich Read More

slide

Infobüro Nicaragua beim Langen Tisch Wuppertal dabei!

    Das Info­büro Nica­ragua war am 29. Juni zusammen mit FIAN und der Seebrücke beim Langen Tisch Wuppertal mit drei Ständen neben­ein­ander mit vielen Infos und Akti­vi­täten dabei: - eine Foto-Ausstel­lung über die Situa­tion der Menschen­rechte in Nica­ragua - eine Foto­ak­tion mit Soli­da­ri­täts­ta­feln zum Mitma­chen! - Ausschank von Nica­ragua-Rum Read More

slide

Nein zum Klassenkampf von oben!

aus: Rund­schreiben 2015 Wider­stands­pro­zesse gegen neoli­be­rale Projekte - lokal und global Das Infor­ma­ti­ons­büro Nica­ragua betei­ligt sich an den Akti­vi­täten zum Wider­stand gegen TTIP, CETA und TISA. Gemeinsam mit anderen Gruppen haben wir im Juli 2014 das „Wupper­taler Akti­ons­bündnis gegen TTIP und andere Frei­han­dels­fallen“ (WAT) gegründet und unsere Erfah­rungen in den Read More

Die politischen Plakate des befreiten Nicaragua

Anläss­lich des 30jährigen Jubi­läums der 1. Brigade nach Nica­ragua, des 35jährigen Bestehens des Infor­ma­ti­ons­büros Nica­ragua und des 35. Jahres­tages der Sandi­nis­ti­schen Revo­lu­tion zeigten wir in Wuppertal 2014 zweimal die Plakat­aus­stel­lung zu unserem Buch “Die Revo­lu­tion ist ein Buch und ein freier Mensch” „Die poli­ti­schen Plakate des befreiten Nica­ragua“ – Ein Rück­blick zur Ausstel­lung im Artikel.