Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Finissage „Unsichtbare Opfer“

1. Jul 2018, 15:00-17:00

Noch bis Ende Juli zeigt das Infor­ma­ti­ons­büro Nica­ragua im Cafe Ada (Wiesen­strasse 6, Wuppertal) die Foto­aus­stel­lung „Unsicht­bare Opfer“ der Mexiko- und Zentral­ame­rika-Koor­di­na­ti­ons­gruppe (CASA). Die Ausstel­lung zeigt 32 Fotos über die Reise von Migrant*innen aus Zentral- und Südame­rika in die USA und ihren Weg durch Mexiko. Nach verschie­denen Veran­stal­tungen im Juni findet eine Finis­sage am 1.7., 15 Uhr, statt. An diesem Tag sind in Mexiko gleich­zeitig die Präsi­dent­schafts-, Gouver­neurs- und Regio­nal­wahlen, an denen auch eine indi­gene Vertre­terin als Präsi­dent­schafts­kan­di­datin antreten wollte. Welche Chancen hätte dies für eine inklu­sive Politik eröffnet? Mit Alfredo Ramirez (Infor­ma­ti­ons­büro Nica­ragua) und Luz Kerke­ling (Basta Netz­werk, Münster), musi­ka­li­sche Unter­ma­lung.

Details

Datum:
1. Jul 2018
Zeit:
15:00-17:00

Veranstalter

Informationsbüro Nicaragua e.V.
Telefon:
0202-300030
E-Mail:
info@informationsbuero-nicaragua.org
Website:
https://www.infobuero-nicaragua.org/

Veranstaltungsort

Cafe Ada
Wiesenstr. 6
Wuppertal,
+ Google Karte
Website:
http://www.cafeada.de/