Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Nov 2019

CETA – Freihandel als Klimakiller und Krankmacher: DARK EDEN - DER ALBTRAUM VOM ERDÖL

Nov 20, 19:30-21:30
Alte Feuerwache, Gathe 6
Wuppertal-Elberfeld,
+ Google Karte

Mit CETA, dem Handelsabkommen zwischen der EU und Kanada wird aus Teersanden gewonnenes Erdöl nach Europa kommen, obwohl die Klimabilanz schlecht ist und die Gewinnung selbst zu Krankheit und Tod führt. OFFSTREAM und das Wuppertaler Aktionsbündnis gegen TTIP und andere Freihandelsfallen präsentieren am 20. November den Film DARK EDEN. "Im…

Mehr erfahren »

Nicaragua a 40 anos de la Revolution Sandinista

Nov 21, 16:00-20:00
Lateinamerika Institut Berlin, Rüdesheimer Str. 54-56
14197 Berlin,
+ Google Karte

Memorias y luchas sociales en diálogo intergeneracional Panel 1: Internacionalismos, memoria y movimientos sociales. Moderación: Edith Otero (Universidad de Bielefeld) Barbara Lucas (Informationsbüro Nicaragua) Enrieth Martínez (UCA Nicaragua) Samira Marty (Universidad de Oslo) Panel 2: Feminismos, masculinidades y procesos políticos. Moderación: Xalteva Quetzalí Fátima Elizondo (Universidad de Bielefeld/Guadalajara) Marissa Olivares…

Mehr erfahren »

Tauschen statt neu kaufen: Umsonstladen für Kleidung

Nov 30, 11:00-15:00
Büro, Deweerthstraße 8
Wuppertal-Elberfeld,
+ Google Karte

Tauschen statt neu kaufen: Umsonstladen für Kleidung 30. November (Samstag) 11-15 Uhr Der Umsonstladen lädt dazu ein, gebrauchte Kleidung kostenlos und ohne Gegenleistung mitzunehmen und weiter zu tragen. Außerdem können Sie Stücke mitbringen, die bei Ihnen ungenutzt im Schrank hängen. Das Motto ist „Schönes geben, Schönes nehmen“, ganz ohne Konsumzwang.…

Mehr erfahren »

Sep 2020

Von Engels gelernt? Linke Utopien und Praxis in Lateinamerika: Zur Transkulturation politischer Modelle

9. Sep 2020, 12:00-11. Sep 2020, 13:00
Gästehaus der Bergischen Universität Wuppertal, Vortragssaal, Rainer-Gruenter-Str. 3
42119 Wuppertal,
+ Google Karte

Lateinamerika gilt als Experimentierfeld für neue politisch-ökonomische Ansätze. Neue soziale Be-wegungen organisieren sich als territoriale bzw. kommunitäre Bewegungen, in Verfassungen wer-den plurinationale Staaten und Rechte für die Natur festgeschrieben. Gleichzeitig haben sich in ver-schiedenen Ländern linke bzw.sozialistische Regierungen jenseits traditioneller Parteien konstituiert, die aus sozialen bzw. revolutionären Bewegungen hervorgegangen sind.…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren