nahua scripte

Die Sammelbände der Reihe gehen auf eine lange Tradition zurück. Die erschienenen Titel sind ein Spiegelbild zeitlicher Verläufe von politischen Diskursen gesellschaftlicher Debatten in der Linken. (Mehr zur Geschichte der nahua scripte)

Zur Zeit sind erhältlich:

Indigene Autonomie in Mesoamerica
Im Widerstand gegen Vertreibung und Dominanzkultur

Der Sammelband gibt indigenen Völkern in Mittelamerika, insbesondere in Nicaragua, Guatemala, Honduras und Mexiko, das Wort und beschreibt ihren Kampf um Land und die Verteidigung der Natur gegen Vertreibung und Landraub. Mit Interviews, Analysen, Kampagnen, Solidaritätsbeispielen, Serviceteil.

nahua script 17 (Januar 2020)

Mehr erfahren

Vorbestellungen ab sofort möglich

Zur Bestellung per eMail

 

nahua_16_qu

Rum oder Gemüse?
Landwirtschaft in Kuba und Nicaragua zwischen Ernährungssouveränität, Kooperativen und Weltmarkt.
Der Sammelband beschäftigt sich mit der Landwirtschaft als einem der wichtigsten Wirtschaftsbereiche Mittelamerikas, mit dem Bemühen um Ernährungssouveränität bzw. globaler Exportorientierung und der Rolle der Bäuer*innen und Landarbeiter*innen und speziell der Situation der Frauen und der schwarzen Bevölkerung in diesem Kontext.

nahua script 16 (2015)

Mehr erfahren

DVD „Rum oder Gemüse?“ mit Video (45 min)

Mehr erfahren

nahua_15

nahua script 15 (kostenlos als download erhältlich)

In diesem Sammelband „Solidarität heute und morgen – Perspektiven gegenseitiger Unterstützung“, nahua script 15, werden – in Rückbezug auf eine Nicaragua Konferenz – Charakterzüge und Themen der Nicaragua Solidarität im 21. Jahrhundert diskutiert. Zentrale Themen der Konferenz werden aufgearbeitet.

Mehr erfahren

nahua_14

nahua script 14

Der Sammelband „Gegenentwürfe zur globalen Krise – Das Wuppertaler Süd-Nord Kolloquium" umfasst Beiträge von Gert Eisenbürger, Thomas Fatheuer, Frank Braßel, Humberto Cholango, Michelle Wenderlich, Niko Paech, Christa Müller, Andrej Holm, Dirk Gebhardt, Dorothee Rodenhäuser, Friederike Habermann, Thomas Seibert.

Mehr erfahren

nahua_13

nahua script 13

Der Sammelband „Recht auf Stadt. Gemeinwohlorientierte Selbstorganisation in Lateinamerika“ ist das Ergebnis einer mehrmonatigen Reise durch Lateinamerika. Die aufgeführten Beispiele aus Lateinamerika vermitteln Erfahrungen und geben Antworten (aus dem Munde der Beteiligten) auf Fragen, die sich auch für uns stellen.

Mehr erfahren

Noch erhältlich: nauha script 12 "LandLos" Berichte und Gespräche zur Landfrage in Nicaragua und Mittelamerika, 1995.

LandLos – Der Film zum Buch!

Paketangebot "40 Jahre Informationsbüro Nicaragua - 40 Jahre Revolution in Nicaragua":

Die scripte 12 (LandLos), 13 (Recht auf Stadt), 14 (Her mit dem guten Leben!) &16 (Rum oder Gemüse?) geben einen Einblick in Selbstorganisationskonzepte und soziale Bewegungen in Lateinamerika und können für 12,- Euro als Paket bestellt werden.

       Zur Bestellung: per E-Mail bestellen


Folgende nahua scripte sind bei uns nur noch zur Ausleihe erhältlich:

  • nahua script 11 – Leidenschaft und Macht
    Frauendebatte in Lateinamerika. 1991
  • nahua script 10 – Vargas: Nicaragua nach dem Regierungswechsel
    Bilanz und Perspektiven. 1990
  • nahua script 8 – Entwicklungspolitisches Symposium -El Salvador und Nicaragua im Vergleich-
    Nicht-staatliche Hilfswerke debattieren die Politik der Bundesregierung zu Mittelamerika. Sechs Thesen zur Weltordnung.
  • nahua script 7 – Weltwirtschaftskrise und Schuldnerkartell
    Zentralamerika im Würgegriff internationaler Finanzinstitutionen.
  • nahua script 5 – Der Konflikt um Nicaraguas Miskito-Indianer
    Zur Instrumentalisierung einer Menschenrechtsfrage
  • nahua script 3 – Die Auseinandersetzung um die Entwicklungshilfe der Bundesrepublik für Nicaragua
  • nahua script 2 – Gegen Ronald Wilson Reagan und andere
    Die Klageschrift des Zentrums für Verfassungsrechte, New York im Prozeß wegen der Intervention der USA in Nicaragua
  • nahua script 1 – Blockfreiheit in Nicaragua und Lateinamerika: Machtloses Prinzip oder Chance gegen die US-Intervention?
    Ministerkonferenz der blockfreien Bewegung in Managua