La Revolución es un Libro y un Hombre Libre

Im Herbst 2007 erschien unser Buch „Die Revolution ist ein Buch und ein freier Mensch" – Die politischen Plakate des befreiten Nicaragua 1979 – 1990 und der internationalen Solidaritätsbewegung. Im Dezember 2009 erschien dieses Buch leicht variiert in der spanischsprachigen Fassung.

Das Buch hat 342 Seiten, enthält ca 500 farbige Abbildungen und kostet US$ 46,-.
per E-Mail bestellen/beteiligen

Artikelnummer: revospan Kategorie:

Beschreibung

Das Buch wurde im März 2010 im „Salon de los Cris­tales“ des Thea­ters Rubén Darío, Managua, mit einer Rede der bekannten Jour­na­listin, Sozi­al­wis­sen­schaft­lerin und Frau­en­recht­lerin Sofía Monte­negro öffent­lich vorge­stellt. Buch und Rede ernteten in Nica­ragua höchstes Lob und Aner­ken­nung.

Das Geschenk­pro­jekt

Uns, den deut­schen Heraus­ge­be­rInnen, liegt die Verbrei­tung des Buches in Nica­ragua am Herzen, betonte doch Sofía Monte­negro, dass dieses Buch - zumal in der gegen­wär­tigen poli­ti­schen Lage - ein wich­tiges Erin­ne­rungs­buch sei, insbe­son­dere für die jüngeren Genera­tionen. Einer wünschens­werten weiten Verbrei­tung in Nica­ragua steht aller­dings allein schon der Preis von 46 US-Dollar im Weg.

Daher möchten wir Euch/Ihnen als Orga­ni­sa­tion, Verein, Gruppe oder Einzel­person vorschlagen, Bücher zu spenden für die vielen - meist kleinen, mittel­losen – öffent­li­chen, kommu­nalen Büche­reien, für poli­ti­sche (ökolo­gi­sche, femi­nis­ti­sche u.a.) Basis­ver­ei­ni­gungen und –gruppen, für Koope­ra­tiven und Nach­bar­schaften. Für diesen Fall gibt es einen Sonder­preis von 30€ pro Exem­plar bzw. 100€ für 4 Exem­plare.

Das Projekt konkret:

  1. Schritt: Eine Organisation/Gruppe/Einzelperson spendet x Exemplar(e) des Buchs für bestimmte zu benen­nende Adressat_innen oder für unbe­stimmte, vom Insti­tuto Histo­rico auszu­wäh­lende Empfänger_innen.
  2. Schritt: Mittei­lung an die koor­di­nie­rende Städ­te­part­ner­schaft Köln-Corin­to/El Realejo (Vorsit­zender Hans van Ooyen) an: info@koeln-corinto.de und Über­wei­sung der Summe (1 Exem­plar = 30 Euro, 4 Exem­plare = 100 Euro*) mit dem Stich­wort „Bücher­spende“ auf das Konto des Vereins Post­bank 364848-503, BLZ 37010050.
  3. Schritt: Über­wei­sung des Geldes von Köln an das Insti­tuto Histo­rico zusammen mit dem Verzeichnis der Sponsor_innen sowie der genannten Adressat_innen in Nica­ragua.
  4. Schritt: Das Insti­tuto über­gibt die gespen­deten Bücher mit einge­fügter Widmung der Sponsor_innen an die von den Spender_innen bestimmten bzw. vom Institut ermit­telten Biblio­theken oder Verei­ni­gungen.
  5. Schritt: Das Institut sendet eine Liste über die voll­zo­genen Über­gaben der Bücher an den Kölner Verein, der…
  6. Schritt: … den Spender_innen das Projekt­er­gebnis berichtet und ihnen Spen­den­quit­tungen ausstellt.

*: Auf Versand­kosten inner­halb Nica­ra­guas wird verzichtet. Soweit das Buch an eure Adresse oder eine andere ange­ge­bene Adresse in Deutsch­land verschickt werden soll, muss eine zusätz­liche Versand­kos­ten­pau­schale von 10€ über­wiesen werden.