La Revolución es un Libro y un Hombre Libre

Im Herbst 2007 erschien unser Buch „Die Revolution ist ein Buch und ein freier Mensch“ – Die politischen Plakate des befreiten Nicaragua 1979 – 1990 und der internationalen Solidaritätsbewegung. Im Dezember 2009 erschien dieses Buch leicht variiert in der spanischsprachigen Fassung.

Das Buch hat 342 Seiten, enthält ca 500 farbige Abbildungen und kostet US$ 46,-.
per E-Mail bestellen/beteiligen

Artikelnummer: revospan Kategorie:

Beschreibung

Das Buch wurde im März 2010 im „Salon de los Cristales“ des Theaters Rubén Darío, Managua, mit einer Rede der bekannten Journalistin, Sozialwissenschaftlerin und Frauenrechtlerin Sofía Montenegro öffentlich vorgestellt. Buch und Rede ernteten in Nicaragua höchstes Lob und Anerkennung.

Das Geschenkprojekt

Uns, den deutschen HerausgeberInnen, liegt die Verbreitung des Buches in Nicaragua am Herzen, betonte doch Sofía Montenegro, dass dieses Buch – zumal in der gegenwärtigen politischen Lage – ein wichtiges Erinnerungsbuch sei, insbesondere für die jüngeren Generationen. Einer wünschenswerten weiten Verbreitung in Nicaragua steht allerdings allein schon der Preis von 46 US-Dollar im Weg.

Daher möchten wir Euch/Ihnen als Organisation, Verein, Gruppe oder Einzelperson vorschlagen, Bücher zu spenden für die vielen – meist kleinen, mittellosen – öffentlichen, kommunalen Büchereien, für politische (ökologische, feministische u.a.) Basisvereinigungen und –gruppen, für Kooperativen und Nachbarschaften. Für diesen Fall gibt es einen Sonderpreis von 30€ pro Exemplar bzw. 100€ für 4 Exemplare.

Das Projekt konkret:

  1. Schritt: Eine Organisation/Gruppe/Einzelperson spendet x Exemplar(e) des Buchs für bestimmte zu benennende Adressat_innen oder für unbestimmte, vom Instituto Historico auszuwählende Empfänger_innen.
  2. Schritt: Mitteilung an die koordinierende Städtepartnerschaft Köln-Corinto/El Realejo (Vorsitzender Hans van Ooyen) an: info@koeln-corinto.de und Überweisung der Summe (1 Exemplar = 30 Euro, 4 Exemplare = 100 Euro*) mit dem Stichwort „Bücherspende“ auf das Konto des Vereins Postbank 364848-503, BLZ 37010050.
  3. Schritt: Überweisung des Geldes von Köln an das Instituto Historico zusammen mit dem Verzeichnis der Sponsor_innen sowie der genannten Adressat_innen in Nicaragua.
  4. Schritt: Das Instituto übergibt die gespendeten Bücher mit eingefügter Widmung der Sponsor_innen an die von den Spender_innen bestimmten bzw. vom Institut ermittelten Bibliotheken oder Vereinigungen.
  5. Schritt: Das Institut sendet eine Liste über die vollzogenen Übergaben der Bücher an den Kölner Verein, der…
  6. Schritt: … den Spender_innen das Projektergebnis berichtet und ihnen Spendenquittungen ausstellt.

*: Auf Versandkosten innerhalb Nicaraguas wird verzichtet. Soweit das Buch an eure Adresse oder eine andere angegebene Adresse in Deutschland verschickt werden soll, muss eine zusätzliche Versandkostenpauschale von 10€ überwiesen werden.