nahua script 14

Der Sammelband „Gegenentwürfe zur globalen Krise – Das Wuppertaler Süd-Nord Kolloquium" umfasst Beiträge von Gert Eisenbürger, Thomas Fatheuer, Frank Braßel, Humberto Cholango, Michelle Wenderlich, Niko Paech, Christa Müller, Andrej Holm, Dirk Gebhardt, Dorothee Rodenhäuser, Friederike Habermann, Thomas Seibert.

Preis/Stk.: € 4,- (incl. MwSt zzgl. Versand)
Zur Bestellung: per E-Mail bestellen

Artikelnummer: nahua14 Kategorien: ,

Beschreibung

Gegen­ent­würfe zur globalen Krise – Wupper­taler Süd-Nord Kollo­quium

Was macht das Konzept des Buen Vivir aus? Formu­liert es eine Antwort auf die globale Krise und die Zerstö­rung der Welt? Können wir hier Impulse für unsere poli­ti­sche Praxis gewinnen? Geht Wirt­schaft auch ohne Wachstum? Was brau­chen wir, um unsere Bedürf­nisse zu stillen? Und wie kann eine Post-Wachs­tums­ge­sell­schaft aussehen? Wie können wir uns den öffent­li­chen Raum (wieder-) aneignen? Wie kann gesell­schaft­liche Entwick­lung, wie Vertei­lungs­ge­rech­tig­keit für Gesund­heit und Bildung gemessen werden? Können wir mit den Commons eine Antwort auf die schein­bare poli­ti­sche Alter­na­tiv­lo­sig­keit geben? Ist das Thema der „sozialen Infra­struktur“ geeignet, über die beispiel­haften „harmo­ni­schen Inseln“ im Kapi­ta­lismus hinaus wirk­liche gesell­schaft­liche Verän­de­rungs­pro­zesse in Gang zu setzen?

mit Beiträgen von:
Gert Eisen­bürger, Thomas Fatheuer, Frank Braßel, Humberto Cholango, Michelle Wender­lich, Niko Paech, Christa Müller, Andrej Holm, Dirk Gebhardt, Doro­thee Roden­häuser, Frie­de­rike Haber­mann, Thomas Seibert.