nahua script 14

Der Sammelband „Gegenentwürfe zur globalen Krise – Das Wuppertaler Süd-Nord Kolloquium“ umfasst Beiträge von Gert Eisenbürger, Thomas Fatheuer, Frank Braßel, Humberto Cholango, Michelle Wenderlich, Niko Paech, Christa Müller, Andrej Holm, Dirk Gebhardt, Dorothee Rodenhäuser, Friederike Habermann, Thomas Seibert.

Preis/Stk.: € 4,- (incl. MwSt zzgl. Versand)
Zur Bestellung: per E-Mail bestellen

Artikelnummer: nahua14 Kategorien: ,

Beschreibung

Gegenentwürfe zur globalen Krise – Wuppertaler Süd-Nord Kolloquium

Was macht das Konzept des Buen Vivir aus? Formuliert es eine Antwort auf die globale Krise und die Zerstörung der Welt? Können wir hier Impulse für unsere politische Praxis gewinnen? Geht Wirtschaft auch ohne Wachstum? Was brauchen wir, um unsere Bedürfnisse zu stillen? Und wie kann eine Post-Wachstumsgesellschaft aussehen? Wie können wir uns den öffentlichen Raum (wieder-) aneignen? Wie kann gesellschaftliche Entwicklung, wie Verteilungsgerechtigkeit für Gesundheit und Bildung gemessen werden? Können wir mit den Commons eine Antwort auf die scheinbare politische Alternativlosigkeit geben? Ist das Thema der „sozialen Infrastruktur“ geeignet, über die beispielhaften „harmonischen Inseln“ im Kapitalismus hinaus wirkliche gesellschaftliche Veränderungsprozesse in Gang zu setzen?

mit Beiträgen von:
Gert Eisenbürger, Thomas Fatheuer, Frank Braßel, Humberto Cholango, Michelle Wenderlich, Niko Paech, Christa Müller, Andrej Holm, Dirk Gebhardt, Dorothee Rodenhäuser, Friederike Habermann, Thomas Seibert.