slide

Genug der leeren Worte: Unterstützung für die Verfolgten aus Nicaragua

Mit genau dieser Überschrift berichteten wir über die Resolution der etwa 200 Teilnehmer*innen der Konferenz „Nicaragua und die Zukunft linker Politik. Utopie und Verfall emanzipatorischer Gesellschaftsentwürfe“ an die Bundesregierung, sich ein Beispiel an den Abgeordneten des Europaparlaments und anderen Regierungen zu nehmen und die Menschenrechtsverbrechen des Regimes in Nicaragua endlich Read More

slide

Migrationskrise in Lateinamerika: Antwort der Bundesregierung

Seit Juli 2018 hatten verschiedene Nicaragua-Aktivist*innen  Grüne Abgeordnete gebeten mehrere offizielle Fragen an die Bundesregierung zum Stand der Entwicklungshilfe mit Nicaragua zu stellen. Die Abgeordneten haben auf eigene Initiative weitere Fragenkomplexe, u.a. zu Venezuela hinzugefügt. Herausgekommen ist eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zur Migrationskrise in Lateinamerika. Hier Read More

slide

Medienangebot von SOS Nicaragua Alemania

SOS Nicaragua bietet auf ihrer Webseite: – Eine Chronologie der Ereignisse seit dem 16. April 2018. – Ein deutschsprachiges, nicaraguanisches und internationales Pressemonitoring. – Beiträge zu den Hintergründen und dem Kontext der Ereignisse. – Informationen über zurückliegende und bevorstehende Veranstaltungen, die von SOSNicaragua-Deutschland organisiert wurden bzw. werden: http://www.nicaraguasos.de/

Rundschreiben 2019 erschienen

Liebe Lateinamerika-Interessierte und Freund_innen des Infobüros, 2018 war in Nicaragua ein in jeder Hinsicht einschneidendes Jahr. Die seit April andauernden Proteste und das Ausmaß der Repression kamen für viele völlig unerwartet, sie haben auch unsere Dynamiken und Arbeitsschwerpunkte entscheidend verändert. Unser aktuelles Rundschreiben ist pünktlich als Lektüre zum Jahreswechsel erschienen. Read More

slide

Presseerklärung Vernetzungstreffen

18-10-21 Pressemeldung 40 Jahre Infobüro

slide

Für ein freies und sozial gerechtes Nicaragua. Erklärung aus der deutschen Solidaritätsbewegung, September 2018

  In Nicaragua revoltieren seit April 2018 große Teile der Bevölkerung gegen die Regierung des Präsidenten Daniel Ortega. Er und seine Ehefrau Rosario Murillo, die seit Januar 2017 auch Vizepräsidentin ist, beantworten die Revolte mit brutaler Gewalt, die kaum jemand für möglich gehalten hat. Der Staat mordet, inhaftiert, verfolgt. Geplante Read More

slide

Zapatistas heute!

Wie steht es um die emanzipatorischen Autonomieprozesse in den zapatistischen Regionen? Welche Schwierigkeiten, welche Fortschritte gibt es? Wieso interessieren sich die Zapatistas so stark für Künste und Wissenschaften? Wie ist ihr aktuelles Buch „Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra“ zu verstehen? Welche Vorschläge bringen sie ein, um Menschen und Read More

slide

Krise nach Wahlen in Honduras

Ein Überblick über die zunehmenden Proteste und den Ausnahmezustand nach den Präsidentschaftswahlen.
„In weiten Teilen des Landes sind die Menschen auf die Straße gegangen, weil uns klar wurde: Wir müssen den Willen des Volkes verteidigen, das sich am Sonntag an der Urne gegen eine Diktatur entschieden hat. Dabei sind wir brutaler Gewalt und randalierenden Gruppen begegnet. Inmitten des Chaos können wir nicht ausschließen, dass dieser Vandalismus gezielt von Undercover-Leuten der staatlichen Geheimdienste angeheizt werden.“ (Pedro Landa, Radio Progreso/ERIC gegenüber der Christlichen Initiative Romero).